EN

Crawling Doubles. Colonial Collecting and Affect (series of 4 panels): On Entomophilia: Bugs, bees, and registers

Der Arm eines Malaria-Freiwilligen, dem Biss ausgesetzt, Public Health Service, U.S.A., circa 1944

14.06.2014

14:30–17:00

Mathieu Kleyebe Abonnenc in Zusammenarbeit mit Lotte Arndt und Catalina Lozano

Podiumsdiskussion in englischer Sprache

 

Mit Mathieu Kleyebe Abonnenc, Julien Bondaz und Anna-Sophie Springer, moderiert von Lotte Arndt

 

Bei den zahlreichen, bis in die 1960er Jahre stattfindenden kolonialen Sammlungsexpeditionen stellten naturkundliche Spezimen ein ebenso wichtiges Ziel für Sammlerinnen und Sammler dar, wie die Artefakte menschlicher Gesellschaften. Die gesammelten Insekten, Vögel und Tiere wurden benannt und klassifiziert, und es überrascht wohl kaum, dass viele ForscherInnen und Reisende der Kolonialzeit solchen Exemplaren ihren eigenen Namen zuschrieben. Heute finden wir in den langen Reihen der Schaukästen in Naturkundemuseen deshalb Insekten, die „Stanleyi“, „Griaulei“ oder auch „Abonnenci“ heißen. Jedoch verliert die binäre Unterscheidung von Natur und Kultur maßgeblich ihre Grundlage, wenn das der Natur zugeschriebene „Andere“ plötzlich den eigenen Namen trägt... Die TeilnehmerInnen dieser Diskussionsveranstaltung – ein Künstler, ein Wissenschaftler und eine Kuratorin – hinterfragen den Charakter naturkundlicher Präparatesammlungen.

 

Crawling Doubles. Colonial Collecting and Affect ist eine Diskussionsreihe, die im Rahmen von Mathieu Kleyebe Abonnencs Projekt organisiert wird. Das höchst umstrittene Feld der kolonialen Sammlungen erfordert eine kontinuierliche Untersuchung über die jeweiligen Disziplingrenzen hinweg. In diesem Zusammenhang werden in den vier Veranstaltungen eine Reihe von Fragen diskutiert und das kritische Gespräch zwischen KünstlerInnen, Researcher, AktivistInnen und KulturwisschenaftlerInnen gefördert, um analytische Methoden und Ansätze zu justieren.

 

Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, 14163 Berlin


Eintritt frei

 

Produziert von Galeries Lafayette Group

Close
Close
Close

April

27282930310102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
01020304050607

May

01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304
05060708091011

June

29303101020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102
03040506070809

July

26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506

August

31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203
04050607080910
Close

Haus am Waldsee

Haus am Waldsee

Argentinische Allee 30

14163 Berlin  

Öffnungszeiten

29.5–3.8.2014

Di–Fr

10–18 Uhr

Sa–So

11–18 Uhr  

Montags geschlossen

Verkehrsanbindung

U-Bahn U3 (Krumme Lanke), S-Bahn S1 (Mexikoplatz), Bus 118, Bus 184, Bus 622 (alle Krumme Lanke)

KünstlerInnen
Close

Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin

Museen Dahlem  Staatliche Museen zu Berlin

Lansstraße 8

14195 Berlin

Öffnungszeiten

29.5.–3.8.2014

Di–Fr

10–18 Uhr

Sa–So

11–18 Uhr

Montags geschlossen

Verkehrsanbindung

U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf), Bus M11, Bus X83 (U Dahlem-Dorf), Bus 101 (Limonenstraße), Bus 110

KünstlerInnen
Close

KW Institute for Contemporary Art

KW Institute for Contemporary Art

Auguststraße 69

10117 Berlin               

Öffnungszeiten

29.5.–3.8.2014

Di–So

12–22 Uhr

Montags geschlossen

Verkehrsanbindung

S-Bahn S5, S-Bahn S7 (beide Hackescher Markt), S-Bahn S1, S-Bahn S2 (beide Oranienburger Straße), U-Bahn U8 (Weinmeister Straße), U-Bahn U6 (Oranienburger Tor), Tram M6 (Oranienburger Straße), Tram M8 (Rosenthaler Platz)

KünstlerInnen
Close

Crash Pad

Crash Pad

c/o KW Institute for Contemporary Art, Vorderhaus

Auguststraße 69

10117 Berlin

Öffnungszeiten

26.1.–3.8.2014

Sa–So

14–18 Uhr

Verkehrsanbindung

S-Bahn S5, S-Bahn S7 (beide Hackescher Markt), S-Bahn S1, S-Bahn S2 (beide Oranienburger Straße), U-Bahn U8 (Weinmeister Straße), U-Bahn U6 (Oranienburger Tor), Tram M6 (Oranienburger Straße), Tram M8 (Rosenthaler Platz)

KünstlerInnen
Close

Newsletter abonnieren

Close